GamesCom und Gamesconvention

Für PC und Konsolen Spieler sind die beiden Begriffe GamesCom und Gamesconvention schon lange eines der größten Ereignisse die einmal im Jahr in Deutschland statt finden. Vor einigen Jahren gab es die Gamesconvention in Leipzig (Leipziger Messe), aber da die Veranstaltung immer größer wurde und die Besucherzahlen stiegen, wurde aus der Gamesconvention die GamesCom in Köln (Kölner Messe).

Es gab viel Kritik wegen dem Umzug der Spielemesse aus dem Osten nach Köln in den Westen, aber schliesslich ist in Köln einfach mehr Platz und es liegt zentraler als Leipzig. Die GamesCom findet kurz nach der amerikanischen E3 statt und ist die größte Messe in Deutschland dieser Art. In der Regel findet die GamesCom Ende August statt und dauert 4 Tage an (Donnerstag bis Sonntag). Zu dieser Zeit bietet auch die Bahn günstige Tarife an das jeder die Möglichkeit hat dorthin zu gelangen, die Spielemesse ist für Jung und Alt. Beachten sollte man aber das es auch USK 16 bzw. USK 18 Stände gibt, man muss sich vor Eintritt zur Messe ausweisen um ein farbiges bändchen zu erhalten, andernfalls erhält man keinen Zutritt zu solchen Ständen.

Die Gamesconvention ist jetzt unter dem Namen Gamesconvention Online bekannt und bietet zum Beispiel Infos zu Browsergames, Handy Games und Spiele die ausschliesslich Online gespielt werden.

Wer sich einmal etwas genauer Informieren will kann dies auf den offiziellen Webseiten tun.

>>> GamesCom
>>> Gamesconvention

Veröffentlicht in Allgemeines Getagged mit: , , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar