Rost am Auto entfernen

Mit zunehmenden Alter und unzureichender Pflege entwickelt sich sehr häufig Rost am Fahrzeug. Man sollte nicht zu lange warten mit der Beseitigung von Roststellen da aus einer kleinen Fläche ganz schnell Lochfrass enstehen kann. Hat sich der Rost ausgebreitet reicht es nicht mehr ein wenig Lack über die betreffende Stelle zu sprühen da der Rost immer wieder hervor kommen wird.

Rost bildet sich meistens an Radkästen, Türen und Stellen ohne Lack (Kratzer), also eigentlich überall wo ständig Wasser und vor allem Strassensalz hingelangen kann. Zum beseitigen von kleinen Roststellen ist es immer wichtig zuerst die Stelle gründlich zu reinigen und mit feinen Sandpapier abzuschleifen, danach den passenden Lack zum Fahrzeug aufsprühen, wenn nötig nochmals mit sehr feiner Körnung und etwas Wasser nach schleifen und zum Abschluss Klarlack drüber.

Sollte schon ein Loch entstanden sein an nicht tragenden Stellen ist die beste Methode entweder ein neues Blech einzuschweißen oder mit Zink das Loch zu verschliessen, viele nutzen auch einfach Spachtelmasse, aber das ist nur eine kurzfristige Lösung und nicht sehr professionell.

Um Rost langfristig zu vermeiden ist es sinnvoll regelmässig das Fahrzeug zu waschen und mit Polituren den Lack zu versiegeln, gerade nach dem Winter sollte man unbedingt auch eine Unterbodenwäsche durchführen lassen um das Strassensalz zu entfernen.

Veröffentlicht in Auto und Verkehr Getagged mit: , , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar