Spritsparend fahren – Anleitung

Die 2 Euro Marke für ein Liter Benzin rückt immer näher und die Geldbörsen schrumpfen immer weiter, da hilft nur eins, versuchen so sparsam wie möglich zu fahren, denn öffentliche Verkehrsmittel sind nicht wirklich eine Alternative. Auch der Diesel Preis ist schon fast so hoch wie der Benzin Preis, da rechnet sich ein Diesel nur noch selten da der Verbrauch zwar geringer ist, aber die KFZ Steuern sind recht hoch.

Um möglichst wenig Sprit zu verbrauchen, sollte man langsam Anfahren und so früh wie möglich hoch schalten, in der Stadt kann man auch ohne Probleme vom 3. direkt in den 5. Gang schalten und spart so mit ein Schaltvorgang. Wichtig ist auch Vorausschauendes Fahren, also bei roten Ampeln ausrollen lassen und nicht erst 10m davor bremsen. Tritt man nicht die Kupplung beim ausrollen dann verbraucht der Motor kein Benzin, tritt man die Kupplung dann läuft der Motor im Standgas und verbraucht so mit Benzin, auch wenn es nur sehr wenig ist.

Wer das nötige Kleingeld hat sollte den Motor mal gründlich checken lassen, nur wenn der Motor sauber verbrennt verbraucht dieser wenig Sprit. Gerade bei älteren Fahrzeugen empfiehlt siche eine Motorspülung + Oelwechsel, Einspritzsystem reinigen lassen, Zündkerzen, Luftfilter etc. erneuern und prüfen lassen ob der Motor richtig eingestellt ist. Es kostet zwar erstmal etwas Geld, aber bringt auf lange Sicht viel.

Veröffentlicht in Auto und Verkehr Getagged mit: , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar