IPhone Jailbreaken, Vor- und Nachteile

Durch den sogenannten „Jailbreak“  wird die  von Apple eingebaute Schutzumgebung umgegangen und ausgehebelt. Der Benutzer erhält durch den Jailbreak vollen Root-Zugriff auf das IOS Betriebssystem. Laut Amerikanischen Recht hat der Benutzer das Recht, sein Gerät zu jailbreaken, auch wenn Apple dies nicht gefällt.

Es gibt inzwischen eine Vielzahl von verschiedenen Tools, die einen Jailbreak relativ einfach und schnell bei vielen bis allen gängigen IPhone/IPod Touch/IPad Geräten durchführen können. Eine aktuelle Liste dazu lässt sich immer im entsprechenden Wikipedia Eintrag finden.

Durch den Jailbreak erhält der Benutzer vollen Zugriff auf das Betriebssystem, er kann damit theoretisch Schutzmaßnahmen des Appstores umgehen, oder von Apple nicht signierte Software über Packageinstaller wie Cydia installieren. Gleichzeitig wird man für Viren und Würmer angreifbarer, da sich diese theoretisch Rootzugriff auf das Gerät verschaffen können.

Vorteile des Jailbreaks:

  • Rootzugriff auf das Betriebssystem
  • Thirdparty Package Manager wie CYDIA & Co, dadurch größeres kostenloses Softwareangebot.
  • Umgehung von Kopierschutzmaßnahmen
  • Vollständige Veränderung des Designs möglich mit entsprechenden Programmen.
  • Vollständiger Zugriff aufs Dateisystem ohne iTunes möglich, durch  SSH/SCP oder anderen Tools.

Nachteile des Jailbreaks:

  • Wenn man SSH installiert muss das Standardpasswort geändert werden, sonst ist man theoretisch anfällig für Würmer wie iKill.
  • Möglicher Verlust der Herstellergarantie
  • Viren und Würmer haben die Möglichkeit Rootzugriff zu erlange und mehr Schaden anzurichten.

Man sollte sich also gut überlegen ob man sein IPhone wirklich jailbreaken will, und ob es den Preis wert ist!

Veröffentlicht in Apple Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar