Grillrost effektiv reinigen, und das ohne Chemie!

Auch wenn dieses Jahr der Sommer eher ein Reinfall war, wer grillt nicht gerne bei gutem Wetter. Würstchen, Steaks und andere Leckereien frisch vom Grill, dazu ein Bier, wer mag das nicht?! Wenn nach dem Genuss nicht die Reinigung des Grillrosts gemacht werden müsste! Wer ist beim nächsten grillen schon gerne die Reste vom letzten Mal mit ;)!Da gibt es nur zwei Varianten: entweder den heimischen Herd anschmeißen und die Grillfunktion anstellen (macht sich gut bei Regenwetter) oder Augen zu und Grill reinigen!

Viele greifen dann zur Chemie, zur Bürste und Spülschwamm, und schrubben sich die Seele aus dem Leib. Den angebrannte Fett- und Marinade Reste lassen sich nur mühsam vom Grillrost entfernen.

Doch all das ist nicht nötig, mit folgendem Geheimtipp! Einfach ein Zeitungspapier oder Papier von einer Küchenrolle aufs Grillrost platzieren, und evtl. einschlagen. Anschließend Wasser darüber schütten, so dass Papier / Zeitung gut durchnässt sind. Am nächsten Morgen einfach das Papier entfernen und den Rest mit einem Tuch abwischen.

Achtung bei billigen Grillrosten, welche nicht aus Edelstahl bestehen! Dort kann sich die (Chrome-)Beschichtung ablösen. Hier sollte man das Grillrost nach dem Säubern mit Öl einreiben.

Veröffentlicht in Garten und Freizeit Getagged mit: , , , , , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar