Geldmittel im Pflegefall beantragen

In fast jeder Familie tritt früher oder später der Pflegefall ein, sei es der eigene Vater bzw. Mutter oder im schlimmsten Fall das eigene Kind. Der ganze Papierkram der damit zusammenhängt ist leider wie üblich enorm gross. Als erstes sollten Sie eine Pflegestufe beantragen bei der zuständigen Krankenkasse um die Pflege der Person finanziell abzusichern. Dazu kommt ein Gutachter vom MDK (Medizinischer Dienst der Krankenkasse) und beurteilt die Situation. Je nach dem wie schwer der Pflegefall wirklich ist, erhält man eine Pflegestufe.

Im normal Fall geht nach erhalt der Pflegestufe alles sehr schnell und man erhält eine entsprechende Pflegekraft, Geldleistung, Zuzahlung etc.

Es gibt natürlich noch eine Vielzahl von anderen Möglichkeiten was alles beantragt werden kann, das kommt zum einen darauf an was die zu pflegende Person noch benötigt wie zum Beispiel: Rollstuhl, Pflegebett, Wannenlift, Pflegeartikel etc.

Auch ein Schwerbehinderten Ausweis sollte beantragt werden und kann dort noch einige Vorteile nutzen.

Genaueres erfährt man im Internet durch endloses Suchen, oder direkt in der zuständigen Behörde.

Veröffentlicht in Erkrankungen, Gesundheit und Co Getagged mit: , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar