Wie mit einem gestressten Chef richtig umgehen?

Jeder der einen Chef über sich hat wird früher oder später auch mal einen gestressten Chef vor sich haben. Manche können dann unfair reagieren, oder persönlich werden. Wenn man seinen Job behalten will muss man sich leider das ein oder andere gefallen lassen.

Um nicht die Nerven zu verlieren sollten man sich folgende Dinge verinnerlichen, und versuchen danach zu handeln:

  1. Nimm nie etwas persönlich!Klar, dass hört sich jetzt einfacher an als es ist! Aber Menschen können unter Stress aggressiv werden, und andere unberechtigt kritisieren. Und Chefs sind nun mal auch Menschen;). Es hat nichts mit dir zu tun, du bist nur gerade zufällig da und dienst als Ventil. Der beste Schutz ist also es nicht persönlich zu nehmen.
  2. Blicke hinter die Kulisse!Überlege warum gerade du kritisiert wirst, warum dein Chef gerade unter Druck steht und so reagiert? Versuche dich in seine Lage zu versetzten. Vielleicht findest du so einen Weg den Stress beim nächsten Mal zu vermeiden.
  3. Passe dich an!Damit ist das Tempo gemeint und nicht der Umgangston. Den so was schaukelt sich nur unnötig hoch, und da der Chef am längeren Hebel sitzt, sind solche Kämpfe von vornerein verloren! Hilf ihm dabei die Ursache, der für den Stress verantwortlich ist, zu vermeiden oder zu umgehen.Wenn alles nichts dann legen sie Ihrem Chef doch vielleicht mal ein Prosepkt mit Ferienwohnungen auf Norderney auf den Tisch. Da kann er/ sie dann mal etwas Stress abbauen und neue Energie sammeln. Damit hilfst du dann letzten Endes auch dir.

 

Veröffentlicht in Job und Arbeit Getagged mit: , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar