Tipps für Reisen mit dem Wohnmobil

Der Trend zum rollenden Ferienhaus (Wohnwagen) wächst und die Nachfrage zu schönen Wohnmobilen steigt immer mehr. Doch wier überall im Leben gibt es auch hier einiges zu beachten. Hier finden Sie einige nützliche Tipps:

Die Größe des Wohnmobils

Groß genug aber nicht zu groß sollte das es sein. Zu lange Wohnmobile sind schwerer zu steuern, also nichts für Anfänger. Üben Sie vor der Fahrt das rangieren auf einem Testgeländen. Hier bieten sich z.B. am Sonntag leere Parkplatzgelände von Einkaufsmärkten an.

Raumnutzung

Auch wenn sich verschiedene Paare noch so gut verstehen, jede Familie sollte ihr eigenes Wohnmobil haben. Selbst in einem Luxuswohnmobil kann es bei längerer Zeit (1-2 Wochen) zu echten Streitigkeiten kommen. Wenn Kinder mitreisen sollte diese möglichst einen getrennten Raum nutzen können.

Versicherung

Viel kann auf einer Reise passieren. Um auf der sicheren Seite zu stehen sollten Sie eine Versicherung für ihr Wohnmobil abschließen. Machen Sie dazu einen Wohnmobilversicherung Vergleich, um die für Sie günstigste und beste Versicherung zu finden.

Die Toilette

Die meisten Systeme sind einfach zu bedienen, machen Sie sich vor der Abfahrt damit vertraut. Sorgen Sie dafür das der Frischwassertank sauber ist, und reinigen Sie diesen  regelmäßig. Falls Sie ein Mietfahrzeug verwenden, sollten Sie sollten Entkeimungszusätze mitnehmen.

Für die Fahrt

Bringen Sie alles was aus Porzellan oder Glas ist wackelsicher unter, im Zweifel stopfen Sie Zwischenräume mit Geschirrtüchern oder Handtüchern aus. Sorgen Sie außerdem für eine ausgeglichene Gewichtsverteilung.

Vorsicht im Umgang mit Gas

Mit dem Gaskocher lassen sich die Mahlzeiten am einfachsten zubereiten. Auch Licht, Kühlschrank usw. können durch Gas gespeist werden. Daher  sollten Sie die Gasanlage alle zwei Jahre von einem Fachmann prüfen lassen.

Veröffentlicht in Reisen Getagged mit: , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar