Werben mit Google Adwords

Viele kennen das Problem, man hat eine neue Website und niemand sieht sie sich an! Zwar hat man seine Seite in Google eingetragen, aber es findet einfach keiner auf diese Seite.

Woran das liegt? Nun Google muss jede neue Seite erstmal indexieren und gründlich prüfen. In der Regel kann es einige Wochen dauern bis man im Google Index erscheint, und dann auch meistens sehr weit unten bei den Suchabfragen. Dazu kommt dass neue Domains erstmal niedriger eingestuft werden, und nach ca. einem Jahr eine bessere Bewertung bekommen. Grund dafür ist, dass viele Spammer in der Vergangenheit mit vielen verschiedenen Domainnamen versucht haben ihre Suchpositionen zu verbessern.

Nun gibt die Möglichkeit seine Gewichtigkeit durch Linkaustausch oder Eintragung in Web Directories zu erhöhen. Social Bookmarking ist in der letzten Zeit hier auch sehr beliebt geworden, ist aber im Prinzip nichts anderes als ein rein von Benutzern verwaltetes Linkverzeichnis. All diese Methoden haben den Nachteil dass Sie sehr zeitintensiv und aufwendig sind.

Da Zeit bekanntlich Geld ist, vorausgesetzt man hat es icon_biggrin , kann man durch gezielte Werbung mit Google AdWords seine Seite sehr viel schneller verbreiten. Der Vorteil hierbei ist dass man gezielt bestimmen kann bei welchen Suchabfragen man erscheinen will. Zielgerichtete Werbung bringen auch Besucher auf die Seite, die nach solchen Inhalten suchen. Dazu kommt, dass man automatisch auf vielen Webseiten, die Google Adsense verwenden, werben kann. Da Google den Inhalt dieser Webseiten untersucht, wird die Werbung auch nur auf Inhaltlich relevanten Webseiten eingeblendet.

Also einfach anmelden und los gehts icon_wink

Veröffentlicht in Werbung Getagged mit: , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar