Biogemüse aus dem eigenen Garten

Wer ein wenig Zeit und Arbeit im eigenen Garten verbringt kann mit recht wenig Aufwand das eigene Bio Obst und Gemüse anbauen und man muss es nicht teuer im Supermarkt kaufen. Zu mal man im Supermarkt auch nicht wirklich weiss ob wirklich Bio drin ist wenn Bio drauf steht. Selbst bei Bio Obst und Gemüse muss nicht immer alles wirklich Gesund sein. Wer im eigenen Garten erntet der weiss mit was gedüngt wurde oder ob Pestizide eingesetzt wurden.

Natürlicher Dünger ist wohl mit das beste was es gibt, am besten ist wohl immer noch der gute alte Pferdemist, den bekommt man für ein paar Euro vom Pferdehof in der Nachbarschaft, zusätzlich mit durchgesiebter Erde aus dem eigenen Komposthaufen vermischt und man hat den besten Bio Dünger. Zum gißen sollte man Wasser aus dem eigenen Brunnen nutzen oder Regentonnen, da Stadtwasser in der Regel nicht wirklich gut für die Pflanzen ist.

Bei der Saat sollte man nur darauf achten das diese nicht irgendwie genmanipuliert ist. Bei der richtigen Garten Bewirtschaftung sollte man auch die älteren Gartennachbarn befragen, diese haben die meiste Erfahrung und wissen in der Regel auch wovon Sie sprechen, auch wenn man mansches hinterher ganz anders umsetzt.

PS.: Was man selber anbaut schmeckt immer am besten 😉

bio-siegel

Veröffentlicht in Garten und Freizeit Getagged mit: , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar