Grippe oder Erkältung

Eine Erkältung wird oft mit einer Grippe verwechselt, wo bei eine echte Grippe weit schlimmer ist als nur Husten und Schnupfen. Die echte Grippe auch Influenza genannt wird durch Viren ausgelöst und wird in 3 Kategorien unterteilt A, B und C, wobei A die schwerwiegendste ist und C die harmloseste. Symptome einer richtigen Grippe sind meistens:  Krankheitsgefühl im ganzen Körper, Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, plötzlich hohes Fieber (40+), Appetitlosigkeit, Übelkeit und Erbrechen. Bei solchen  Symptomen sollte man unbedingt einen Arzt aufsuchen, damit ist nicht zu Spaßen.

Bei einer Virus-Infektion helfen auch keine Antibiotika, man kann nur die Symptome lindern mit Fiebersenkende und Schmerzstillende Medikamente. Wichtig ist sehr viel zu trinken auch wenn es schwer fällt und Bettruhe nicht vergessen, nur ein ruhender körper erholt sich schnell. Zwischen durch immer wieder versuchen kleiner mahlzeiten einzunehmen z.B. Obst. Die ganzen Erkältungsmittelchen aus der Apotheke versprechen viel, aber entscheiden sie selbst ob sie ihren Körper dem Medikamentenmix zumuten wollen. Ein Arzt wird vermutlich besser wissen was ihnen am besten hilft.

Wenn sie wissen das sie die echte Grippe haben, welche hoch ansteckend ist, dann versuchen sie so wenig wie möglich mit anderen Menschen kontakt aufzunehmen um andere nicht anzustecken. Alle Aussagen hier sind ohne Gewähr, fragen sie bitte ihren Arzt bei solchen Symptomen!

Veröffentlicht in Erkrankungen Getagged mit: , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar