UMTS USB Surf Stick – Empfang verbessern

Viele von uns kennen das Problem mit den Surfsticks, egal ob von Vodafone, O2, E-Plus, Base, Aldi-Talk und wie sie nicht alle heissen. In geschlossenen Räumen hat man sehr oft nur geringen oder gar keinen richtigen Empfang und das surfen im Internet wird zur Frust. Es gibt einige Ursachen woran es liegen könnte, zu einem ist da der geschlossene Raum wo die Funkwellen durch die Wände blockiert werden, am schlimmsten sind Stahlbeton Wände. Größere Bäume und höhere Häuser vor dem Fenster können auch ein Problem darstellen. Es gibt kostengünstige Abhilfe zum selber bauen einer UMTS Antenne.

Bevor man aber solch eine Antenne selbst baut, sollte man erstmal mit einem USB Verlängerungskabel versuchen den Surftstick näher ans Fenster zu bringen, man sollte das Fenster wählen welches zur richtige Seite zeigt zum UMTS Mast. Den Standpunkt des UMTS Mastes findet man hier heraus.

Sollte auch das keine Abhilfe schaffen benötigt man zum selber bauen der UMTS Antenne ein Küchensieb aus Metall, USB Verlängerungskabel, eventuell Alufolie und Klebeband zur Fixierung des USB Surfsticks.

Die UMTS Antenne verbessert den Empfang um einiges mehr als man vermutet und das für ein paar Euro, es sieht vielleicht nicht immer schön aus, aber es erfüllt seinen Zweck.

Eine detalierte Anleitung findet ihr Hier.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemeines, Elektrotechnik, Mobilfunk und getagged , , , , , . Bookmarken: Permanent-Link. Kommentieren oder ein Trackback hinterlassen: Trackback-URL.

Facebook Kommentare:

Ihr Kommentar

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen