Rückengymnastik bei Rückenschmerzen

Das leidige Thema vieler Deutschen sind Rückenschmerzen, vor allem wenn man viel im Sitzen arbeitet sind Rückenleiden vorprogrammiert. Man sollte auf keinen Fall immer gleich Schmerzmittel einnehmen, das führt nur zu weiteren Problemen wie zum Beispiel Magenprobleme, von den Nebenwirkungen ganz zu schweigen. Sinnvoller ist regelmässige Rückengymnastik um die Rückenmuskeln zu stärken und die Wirbelsäule zu entlasten, da oft nur ein Nerv eingeklemmt ist und die Bandscheibe selbst noch völlig in Ordnung ist.

Einige Beispielübungen sehen Sie hier:

  1. Bringen Sie einen Arm nach oben und das entgegen gesetzte Bein gestreckt in die Waagerechte
  2. Führen Sie dann Knie und Ellenbogen unter dem Körper zusammen, das Gesicht zeigt dabei zum Boden

  1. Legen Sie sich auf den Bauch und die Hände unter die Stirn
  2. Beugen Sie das rechte Bein ca. 90°, das Fußgelenk ist dabei angewinkelt
  3. Heben und senken Sie das rechte Knie abwechselnd einige Zentimeter, das Becken bleibt dabei am Boden

  1. Heben Sie den Oberkörper in der Bauchlage leicht an, das Gesicht zeigt dabei zum Boden
  2. Strecken Sie die Arme nach außen
  3. Lassen Sie beide Arme auf Schulterhöhe erst vorwärts und dann rückwärts kreisen

Bild und Anleitungsquelle: finalgon.de

Veröffentlicht in Gesundheit und Co Getagged mit: , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar