Muskelkater, was kann man gegen ihn tun?

Früher dachte man Muskelkater würde durch übersäuerte Muskulatur die schmerzt entstehen. Heute aber geht man davon aus, dass durch Über- oder Fehlbelastung sich kleine Risse in der Muskulatur bilden. Dadurch entzündet sich das Gewebe, schwillt an und beginnt weh zu tun. Was kann man gegen Muskelkater tun?

Am besten ist es natürlich man vermeidet Überbelastungen indem man die Muskulatur trainiert und das Training langsam steigert. Wenn der Muskelkater einen aber schon erwischt hat, so gibt es diverse Mittel die Heilung zu beschleunigen. Es gibt spezielle Salben, zum Beispiel mit der Heilpflanze Beinwell, sie wirkt entzündungshemmend und unterstützt so den Heilungsprozess. Auch ein Besuch in der Saune kann hilfreich sein, die Wärme regt die Durchblutung an, und fördert die Regeneration der Muskulatur. Eine lockere Massage mit Franzbranntwein hilft dem Gewebe dabei Entzündungsstoffe abzutransportieren. Sie sollte am besten vor dem Schlafen gehen angewendet werden.

Veröffentlicht in Fitness Getagged mit: , , , , , , ,

Facebook Kommentare:

Schreibe einen Kommentar